ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

50 Luftballons zum Jubiläum

Lohsa.. Mehr als 230 fleißige Schüler haben gestern das 50-jährige Bestehen ihrer Mittelschule in Lohsa gefeiert. Mit einem Festprogramm zur Geschichte der Schule und mehreren Stationen während des Projekttags engagierten sich alle Klassen an dem Festprogramm der am 22. Oktober 1955 eingeweihten Schule. Heute findet ab 9 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Von Thomas Köhler

Die Augen gen Himmel gerichtet, bestaunten die Lohsaer Mittelschüler 50 mit Helium gefüllte Luftballons, mit denen sie kleine Sprüche auf die Reise schickten. Am frühen Morgen hatten die Fünft- bis Zehnt klässler mit der Ausgestaltung ihres Schulgebäudes begonnen, um ihren Mitschülern an den verschiedenen Stationen im Schulgebäude einen abwechslungsreichen Vormittag zu bescheren. „Schüler für Schüler“ - so der Slogan beim Jubiläums-Projekttag.
Melanie Jeschke und Katrin Makatsch aus der neunten Klasse hatten neben Pizzabacken und Schülercafé auch noch die Aufgabe beim Schülerprogramm mitzuwirken: „Unsere Klasse hat den Robin Hood auf Englisch gespielt. Da gab es vor allem viel zu schmunzeln“ , erzählte Katrin Makatsch. Mitschülerin Melanie Jeschke war trotz der vielen Mühe zufrieden mit dem Ergebnis des Projekttags: „Wir sind zwar seit früh morgens im Schulhaus hin und her gerannt, aber dafür hatten wir keinen Unterricht und schon um 13 Uhr Schulschluss“ , freute sich die Neunt klässlerin nach getaner Arbeit. Über die Geschichte der Schule, noch vor dem Neubau Anfang der 50er-Jahre, informierten die Schüler der Klasse zehn: „In unserem Programm haben wir die großen Ereignisse unserer Schulgeschichte aufgeführt. Da kam auch der Brand und der Wiederaufbau im 17. Jahrhundert zur Sprache“ , sagte Linda Filip aus Lohsa. Neben einem Stand zum Allgemeinwissen mussten die Zehner auch die Übersicht über alle Stationen behalten: „Wir haben bei allen Ständen so gut ausgeholfen wie wir konnten“ , erzählte Carmen Krampf aus Weißkollm.
Seit mittlerweile 35 Jahren ist Jürgen Knothe Lehrer an der Mittelschule. Als Mitorganisator des 50-jährigen Jubiläums betreute er die Schüler während des Projekttages: „Aus den Bereichen Sport, Kunst und Kultur haben sich die Schüler verschiedene Stationen ausgedacht, die sie dann betreut haben.“ Als krönenden Abschluss des Tages kamen die Feuerwehren aus Lohsa, Bernsdorf, Friedersdorf und Koblenz auf dem Schulhof vorgefahren. Hier konnten die Schüler hautnah einen Löschangriff miterleben.
Heute öffnen sich die Türen der Mittelschule erneut: „Beim Tag der offenen Tür werden wir den Grundschülern aus Lohsa und Weißkollm die Räumlichkeiten und Aktivitäten unserer Schule zeigen“ , so Jürgen Knothe.