| 14:16 Uhr

Polizeibericht
34-Jähriger betrunken in Lauta unterwegs

Lauta. Da hatte ein 34-Jähriger in der Sturmnacht offenbar viel zu tief ins Glas geschaut. Nun muss er mit einer Anzeige rechnen. Von Sascha Klein

Am Freitagvormittag hat die Polizei in Lauta einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten kontrollierten den 34-Jährigen auf der Karl-Marx-Straße und bemerkten starken Alkoholgeruch, teilt die Polizei mit. Ein Test wies umgerechnet 1,82 Promille in der Atemluft des VW-Fahrers aus. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten dem Mann die Weiterfahrt. Er bekommt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.