In 30 Fällen bleibt es bei einer Verwarnung. Zwei Fahrzeugführer erhalten Bußgeldbescheide. Schnellster war ein Bautzener, der mit 88 km/h vom System erfasst wurde. Ihn erwarten Bußgeld in Höhe von 160 Euro, zwei Punkte im Zentralregister sowie ein Monat Fahrverbot, so die Polizei.