ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:32 Uhr

Polizeibericht
250 Heuballen gehen in Tätzschwitz in Flammen auf

FOTO: Fotolia
Tätzschwitz . Auf einem Feld bei Tätzschwitz sind am Dienstagabend rund 250 Heuballen abgebrannt. Gegen 22 Uhr waren mehrere Feuerwehren der Umgebung alarmiert worden, die die Flammen auf einer Länge von rund 50 Metern löschten.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, beläuft sich die Höhe des Schadens auf ungefähr 6500 Euro. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand brach das Feuer an mehreren Stellen aus. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Brandstiftung. Ein Spezialist und Brandursachenermittler hat den Tatort genauer untersucht.