ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

24-Jähriger ist neuer Kämmerer in Lohsa

LOHSA.. Thomas Werner soll bis zum kommenden Frühjahr die finanziellen Fäden der Gemeinde Lohsa in der Hand halten. Der 24-Jährige wurde am Mittwoch einstimmig vom Gemeinderat unter sechs anderen Bewerbern zum Kämmerer ernannt.

Thomas Werner hat an der Fachhochschule Meißen Verwaltungswirtschaft studiert und Praktika im Landratsamt Kamenz, im Regierungspräsidium (RP) Dresden und im statistischen Landesamt absolviert. Nach seinem Studium unterschrieb er nach eigenen Angaben zwei befristete Verträge beim RP. Der Wittichenauer hat sich auf den Bereich Abwasser spezialisiert. Dort habe er sich bereits umfassend mit Gebühren, Bescheiden und Widersprüchen beschäftigt, erklärte er im Gemeinderat. Werner soll sein Amt ab dem 1. September antreten und hat damit die gesamte Haushaltsplanung für 2004 vor sich. Im Frühjahr 2004 soll dann die bisherige Kämmerin Mandy Liepert aus der Elternzeit zurückkehren. Bisher übernahm die Vertretung Jan Setzer, der ab 1. September als Direktor des neuen Eigenbetriebes „Kultur und Bildung“ in Hoyerswerda arbeiten will. (ck)