| 12:31 Uhr

200. Baby im Seenland Klinikum geboren

Schreien ohne Unterlass kann die Eltern eines Säuglings zum Ausrasten bringen. Wenn sie ihr Kind dann aus Verzweiflung schütteln, bringen sie es in Lebensgefahr. Foto: Fotolia
Schreien ohne Unterlass kann die Eltern eines Säuglings zum Ausrasten bringen. Wenn sie ihr Kind dann aus Verzweiflung schütteln, bringen sie es in Lebensgefahr. Foto: Fotolia FOTO: Fotolia
Hoyerswerda. Am 23.April hat Lennerd Bode um 20.12 Uhr als 200. Baby in diesem Jahr das Licht der Welt im Lausitzer Seenland Klinikum in Hoyerswerda erblickt.

Mit einem Geburtsgewicht von 4100 Gramm und einer Größe von 52 Zentimetern ist er der ganze Stolz seiner Eltern. Lennerd ist das erste Kind von Susann (28) und Mirco Bode (32), die in Spremberg zu Hause sind.