Der Fahrer des PKW war aus einer Grundstücksausfahrt nach links auf die Straße aufgefahren und hatte dabei den 18-jährigen Motorradfahrer übersehen, der aus Richtung Bernsdorf kam. Der junge Mann erlitt durch den Zusammenstoß schwerste Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen isn Hoyerswerdaer Klinikum gebracht. Der ebenfalls verletzte Fahrer des Pkw wurde per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Bautzen transportiert. Er konnte nach der Behandlung nach Hause entlassen werden. Die Bundesstraße mußte an der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt werden. Der Gesamtsachschaden wurde auf 8.000 Euro beziffert.