ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:47 Uhr

Polizeibricht
18-Jähriger in Drogenbesitz

Görlitz. An Minderjährige wurden auch Zigaretten weitergegeben.

In der Zigarettenschachtel eines 18-Jährigen, der sich gemeinsam mit anderen Jugendlichen und Heranwachsenden am Mittwochabend auf dem Marienplatz aufhielt, haben Polizeibeamte eine geringe Menge Marihuana entdeckt. Der Tatverdächtige gab auch Zigaretten an die Minderjährigen weiter, heißt es im Polizeibericht. Die Polizisten stellten die Betäubungsmittel sicher, leiteten ein Straf- und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein und verwiesen den jungen Mann des Platzes. Die weiteren Ermittlungen zu dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz führt die Kriminalpolizei. Mit dem Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz aufgrund der Weitergabe von Zigaretten an Minderjährige wird sich die Bußgeldstelle der Stadt Görlitz befassen.

(red/br)