ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:28 Uhr

Lagerhalle in Wiednitz abgebrannt
150 000 Euro Schaden bei Brand in Agrar-Betrieb

Wiednitz. Fünf Feuerwehren haben stundenlang gegen den Brand gekämpft. Trotzdem ist ein riesiger Schaden entstanden. Von Sascha Klein

In der Nacht zu Freitag hat eine Lagerhalle auf dem Gelände der Agrargenossenschaft in Wiednitz gebrannt. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei 150 000 Euro. Die Flammen zerstörten die darin befindliche Werkstattausrüstung sowie einen Futtermischwagen, so die Polizei. Im Inneren der Werkhalle befanden sich ferner noch zirka 300 Liter Diesel und eine ebenso große Menge Öl, heißt es. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Hoyerswerda und die Freiwilligen Wehren aus Straßgräbchen, Wiednitz, Bernsdorf sowie Zeißholz waren mit der Brandbekämpfung bis in den Vormittag hinein beschäftigt. Personen wurden nicht verletzt. Die Untersuchung zur Brandursache wird ein Sachverständiger übernehmen, so die Polizei.