Die kurze Strecke, die etwa 5,4 Kilometer lang ist, führt von Schönewalde nach Ahlsdorf und zurück. Wer 7,5 Kilometer wandern möchte, kann die Route von Schönewalde nach Ahlsdorf, durch den Ahlsdorfer Park nach Hohenkuhnsdorf und zurück über Feldwege nutzen. Unterwegs ist auf beiden Strecken für eine Stärkung der Wanderer gesorgt.
Wieder in Schönewalde angekommen, klingt der Tag gemütlich bei Musik und einem Programm der Kitakinder aus. Um möglichst viele Schönewalder zum Mitwandern anzuregen, haben sich die Organisatoren wieder etwas einfallen lassen. Alle Vereine, die mit mehr als der Hälfte ihrer Mitglieder zum Wandertag erscheinen, erhalten als Dankeschön ein Fass Bier.
Die Einnahmen des Wandertages sollen wieder den Kindern der Stadt Schönewalde zugute kommen. Deshalb haben sich die Veranstalter auch entschlossen, von jedem Teilnehmer mit einem Euro eine Art Wandergroschen einzunehmen. (ru)