| 02:41 Uhr

Womit unsere Urahnen ihr Feierabendbier bezahlt haben

Herzberg. Die Herzberger Münzfreunde sind am heutigen Freitagabend Gastgeber eines Vortrages in Herzberg. Der Heimatforscher und Numismatiker Ulf Lehmann erläutert seine neuesten Forschungsergebnisse zu dem Thema "Bausteine zur mittelalterlichen Münzprägung im Elbe-Elster-Land – die Münzstätten Mühlberg, Liebenwerda und Herzberg in der urkundlichen Überlieferung". red/ru

Die letzten Forschungen zu den Münzstätten liegen etwa 100 Jahre zurück, erläutert Ulf Lehmann. Die hier geprägten Münzen hatten ein Verbreitungsgebiet bis hinein in die Niederlausitz. Lehmann geht unter anderem der Frage nach, womit unsere Urahnen ihr Feierabendbier bezahlt haben.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im "Raum 1" in der Dresdener Straße 29. Der Eintritt ist frei. Parkplätze befinden sich gegenüber (Autohaus Pahl).