ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:37 Uhr

Elbe-Elster-Kreis
Wöchentlich Bewerbertage

Elbe-Elster-Kreis. Im Oktober waren 1082 Arbeitsstellen gemeldet, gegenüber September ist das ein Rückgang von 74 oder auch 6 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 24 Stellen mehr (plus 2 Prozent), rechnet Claudia Sieber, in der Agentur für Arbeit Bereichsleiterin in Elbe-Elster, vor.

Und weiter liest sie aus der Statistik: Arbeitgeber meldeten im Oktober 201 neue Arbeitsstellen, das waren 59 oder 23 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Seit Jahresbeginn sind damit 2417 Stellen eingegangen, das ist eine Abnahme gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 177 oder 7 Prozent.

Zudem wurden im Oktober 276 Arbeitsstellen abgemeldet, 50 oder 22 Prozent mehr als im Vorjahr. Von Januar bis Oktober gab es insgesamt 2496 Stellenabgänge, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 138 oder 6 Prozent.

„Der Arbeitgeberservice führt mit interessierten Arbeitgebern und Arbeitnehmern gemeinsam mehrmals wöchentlich Bewerbertage durch. Es werden nach vorheriger Absprache Kunden zu einem festen Termin zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Diese Termine werden durch Mitarbeiter der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters begleitet, um sowohl dem Bewerber als auch dem Arbeitgeber direkt vor Ort für offene Fragen zur Verfügung zu stehen. Dadurch können u.a. noch schneller z.B. Probearbeiten vereinbart aber auch Qualifizierungsbedarfe festgestellt werden, die sehr oft im Nachgang zu Einstellungen führen“, berichtet Claudia Sieber weiter.

(sk)