Was gibt es dazu im Vorfeld zu sagen? Vierzehn renommierte Autoren haben eine Auswahl der giftigsten Pflanzen und menschlichen Schwächen seziert und in fünfzehn mörderischen Anleitungen zu spannenden Geschichten verwoben. Die besondere Würze der Kurzkrimis ist, dass nicht jede Mordabsicht gelingt. Die Geschichten sind lustig, spannend, unheimlich und makaber.

Der Kartenverkauf für den Abend ist bereits gestartet. Vorverkaufsstellen sind in Herzberg in der Bibliothek und im Tourismus-Punkt. Der Eintritt kostet zehn Euro pro Person.