Dagegen konnte die Feuerwehr nichts tun. Sie musste sich um die Glutnester kümmern, die umherfliegende Teile verursacht haben. "Die brennenden Kunststoff- und Verkleidungsteile sind 250 Meter weit geflogen", so Falkenbergs Stadtbrandmeister Sören Diecke. Zum Glück, so sagt er, war das Feld, auf das die Teile fielen, bereits abgeerntet. "Bei dem Wind gestern hätte sich das Feuer sonst schnell bis nach Gräfendorf ausdehnen können", so der Feuerwehrmann.