| 02:37 Uhr

Weitere Windanlage bei Gräfendorf?

Herzberg. Vertreter der Eno Energy GmbH Dresden haben kürzlich im Herzberger Rathaus vorgesprochen. Das Unternehmen hat vor, im Windpark Großrössen, zu dem auch ein Teil der Gemarkung Gräfendorf gehört, eine Anlage Eno 114 mit einer Höhe von 200 Metern zu errichten. Birgit Rudow

Die Zuwegung soll über den Beyrischen Weg erfolgen, informierte Herzbergs Bürgermeister Michael Oecknigk den Hauptausschuss. Ohne eine Absprache mit dem Ortsbeirat Gräfendorf werde sich die Stadt in dieser Hinsicht aber nicht äußern, so der Bürgermeister. Die Gräfendorfer haben sich schon massiv gegen eine Anlage der Agrargenossenschaft Beyern gewehrt, die gerade in dem Bereich errichtet wird.