ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Weitere Klage gegen den HWAZ

Herzberg. Gegen den Herzberger Wasser- und Abwasserzweckverband (HWAZ) ist ein zweites Normenkontrollverfahren anhängig, informierte Verbandsvorsteher Mario Kestin auf der Verbandsversammlung. In einem ersten Verfahren hatte das Gericht die Anwendung des Wohneinheitenmaßstabes bei Wasser und Abwasser für rechtens erklärt. ru

Allerdings musste der HWAZ diesen Maßstab auch auf das Gewerbe anwenden. "Jetzt klagen Bevollmächtigte der Wohnungsgenossenschaften, weil die Maßstabseinheit Gewerbe eine zu geringe Wichtung habe", so Kestin. Den HWAZ hat das erste Verfahren laut Verbandsvorsteher 21 115 Euro gekostet. Bei einem Normenkontrollverfahren wird überprüft, ob eine Rechtsnorm Gültigkeit hat.