Jetzt habe man Kontakt zu dem Bundestagsabgeordneten Marian Wendt (CDU) aus Nordsachsen aufgenommen. Auch die Nordsachsen hätten ein Interesse an einer besseren Berlin-Anbindung. Als Nächstes wolle man bei der Deutschen Bahn AG am Potsdamer Platz in Berlin vorsprechen, so Oecknigk. Mit dem Fahrplanwechsel der DB im Dezember haben sich die Zugfahr-takte für Herzberger Pendler Richtung Berlin deutlich verschlechtert. Das soll geändert werden, wenigstens in den frühen Morgenstunden und am Nachmittag zum Feierabend.