ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

Weitaus mehr Stellen als Bewerber

Herzberg. 2014 wurden der Agentur für Arbeit in der Region Herzberg insgesamt 269 Ausbildungsstellen gemeldet. Das waren 43 mehr als 2013. red/ru

Dem gegenüber standen 191 Bewerber, zwölf mehr als im Vorjahr, teilt die Agentur mit.

Schwerpunkte bei den Stellen waren er das Bauhaupt- und Bauebengewerbe mit 53 Stellen, der Handel mit 33 Stellen sowie die Energiewirtschaft mit 29 Stellen. "Generell ist die Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen weiterhin hoch, aber allein das Bewerber-/Stellenverhältnis zeigt das große Ungleichgewicht am Ausbildungsmarkt", so Thoams Mierisch, Teamleiter Arbeitgeberservice bei der Arbeitsagentur Herzberg. Die Agentur versuche, durch stärkere Nutzung der Einstiegsqualifizierung wie vorbereitende Praktika sowie die betriebliche Einzelumschulung als Erstausbildung junger Erwachsener gegenzusteuern, so Mierisch. Außerdem werde das Thema Ausbildung von fast allen Unternehmen als eine große Herausforderung angesehen.