ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Was ist die schönste Zeit im Leben?

Mit dieser Frage überraschten mich unlängst meine Schüler. Im ersten Moment meinte ich, die Freude darüber zu hören, dass das Schuljahr zu Ende geht, nach dem Motto: Die schönste Zeit des Jahres sind Urlaub, Wochenenden und Ferien .

. . Aber meine Schüler wollten wissen, wann man im Leben am glücklichsten ist - mit 20 Jahren, oder mit 30, mit 40 . . . "Wenn Sie es sich aussuchen könnten, wie alt wären Sie dann gern, in welcher Zeit würden Sie gerne leben!?!"

Mir blieb nicht viel Zeit zum Nachdenken. Aber eine Sache steht für mich generell fest: "könnte" "würde" und "wäre" sind Gedankenspiele, verschwendete Zeit. Mit diesen Begriffen hängen wir in Träumereien fest, die niemals wahr werden.

Wieso sollte ich mir wünschen, die Vergangenheit zurückzuholen, wenn ich doch weiß, dass es unmöglich ist? Was mir vom Gestern bleibt, sind meine Erinnerungen, mein Wissen und meine Erfahrungen, die ich mit jedem vergangenen Tag gesammelt habe.

Was meine Zukunft betrifft, muss ich gestehen, dass mir ein bisschen bange ist, obwohl ich doch als Christ ganz getrost auf Gott vertrauen soll. Was das Morgen für mich bereithält, an Schönem oder Schwerem, und ob ich die Kraft haben werde, es zu bewältigen, das weiß ich noch nicht. Wieso also soll ich mich darin verlieren, mich in Tage und Zeiten hinein zu wünschen, von denen keiner sagen kann, ob sie wirklich kommen, oder nicht? Nach einer kurzen Pause habe ich geantwortet: "Die beste Zeit im Leben ist immer die Gegenwart. An dem, was war, kann man nichts mehr ändern, es ist vorbei. Genauso wenig habe ich als Mensch den morgigen Tag in der Hand, ich weiß nicht, was auf mich zukommt. Das Einzige, was ich gestalten kann, ist die Gegenwart.

Ich kann versuchen, mich mehr an dem jetzigen Moment zu freuen, das Beste aus ihm zu machen. Ich will hier und jetzt mein Bestes geben, statt zu hoffen, dass die Zeit vorübergeht und irgendwann mal etwas Schönes geschieht . . . Wahrscheinlich haben Sie jetzt die ganze Zeit gedacht: "Das weiß ich alles! Das ist nichts Neues! Das hab ich schon hundertmal gehört . . ." Aber dann ist es doch überfällig! Dann packen wir's an - und genießen sie, die beste Zeit in unserem Leben! Ich freue mich auf viele dankbare, fröhliche und entspannte Gesichter!