| 11:42 Uhr

Vortrag: Herzberg und die Reformation

Herzberg. Herzberg und die Reformation – welche Zusammenhänge weist die Geschichtsschreibung auf? Berechtigen sie dazu, die zusätzliche Bezeichnung „Melanchthonstadt“ im Stadtnamen zu tragen? Auf diese Fragen wird Mario Huth von der Universität Potsdam am Donnerstag, 6. März, ab 17 Uhr im Herzberger Bürgerzentrum mit seinem Vortrag über die geschichtlichen Ereignisse der Reformation in Herzberg eingehen.

Die Veranstaltung moderiert Hathumar Drost, Geschäftsstellenleiter der Arbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen". Er informiert auch über den Stand der Vorbereitung des Reformationsjubiläums in den AG-Städten und speziell in Herzberg. red/ru