| 02:40 Uhr

Vollmond-Runde im Planetarium

Herzberg. Die Herzberger Sternfreunde laden am Dienstag, dem 7. März, ab 19 Uhr zu ihrem monatlichen öffentlichen Treffen ins Zeiss-Planetarium Herzberg ein. red/ru

Die Themen des Abends lauten "Der Frühling am Sternenhimmel und die interessantesten Himmelsobjekte", "Pluto - Planet oder Zwergplanet?", "Der neue NASA-Globus und die Pluto-Forschungen" und "Aktuelles aus Astronomie und Raumfahrt".

Zuerst gibt Holger Knobloch mit dem Planetariumsprojektor Hinweise zu den aktuellen Frühlingssternbildern und stellt die interessantesten Beobachtungsobjekte vor. Während noch über dem Westhorizont die typischen sechs Wintersternbilder zu erkennen sind, findet man über dem Osthorizont bereits den Bärenhüter (Bootes), den Löwen und die Jungfrau.

Der erste Globus des Pluto wurde jetzt von der NASA herausgegeben. Er wird von Jochen Rose im Detail erklärt. Jeder in der Vollmond-Runde hat dabei Gelegenheit, ihn selbst ausgiebig zu studieren. Der Globus wurde nach den spektakulären Bildern der Raumsonde "New Horizons" gefertigt, die 2015 zur Erde gesandt wurden.

In dem Schwerpunkt "Aktuelles" wird unter anderem die neue Entdeckung von sieben erdähnlichen Planeten vorgestellt und Alexander Feder zeigt seine ersten Bilder von einer Nord-Schweden-Tour, auf der vielleicht auch Polarlichter zu sehen waren.

Wie immer können an dem Abend Fragen gestellt und weitere eigene Beiträge eingebracht werden. Eingeladen sind alle, die Interesse haben. Der Eintritt ist frei - für Spenden ist der Verein immer sehr dankbar.