ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:08 Uhr

Vielleicht Boxer oder Skispringer

Herzberg. Vielleicht wird der kleine Sven später mal ein Boxer oder Skispringer. Mutti Ines Leopold aus Falkenberg hätte bestimmt nichts dagegen. Denn sie verfolgt jeden Boxkampf von Sven Ottke und jeden Skisprung von Sven Hannawald. Foto: Thomas Seifert

„Deshalb haben wir unseren Sohn Sven genannt.“ Am Mittwoch kam Sven im Herzberger Krankenhaus auf die Welt, um 11.40 Uhr. Da wog er 2915 Gramm und war 48 Zentimeter groß - eher ein künftiges Leichtgewicht im Boxring. Zu Hause in Falkenberg freut sich schon Familie Leopold auf den Nachwuchs: Vati Hartmut, Schwester Sabine, Bruder Marco und auch Opa Herrmann. Schwester Sabine weiß schon ganz genau, wie sie ihren kleinen Bruder nennen wird: „Natürlich Sveni.“ Ob ihr Bruder Sven wirklich mal Boxer oder Skispringer wird, ist ihr aber egal. (ts)