ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:43 Uhr

Prall gefüllter Terminkalender
Viele Termine für Herzberger Männergesangverein

Herzberg. Auftritte in Kirche, Pflegeheim und im Krankenhaus.

„Alle Jahre wieder ...“, so beginnt ein bekanntes Weihnachtslied. Alle Jahre wieder ist im Advent auch der Terminkalender des Männergesangvereins 1836 Herzberg reichlich gefüllt. Am kommenden Adventssonntag erklingen ab 16 Uhr in der Stadtkirche St. Marien beim traditionellen Konzert der Herzberger Chöre viele bekannte Weihnachtslieder. Als Einstimmung auf dieses Konzert geben die Herzberger Bläser eine Kostprobe ihres Könnens. Mit den Klängen der Herzberger Chöre möchten die Mitwirkenden auf die Weihnachtszeit einstimmen. Der Erlös der Spende am Ausgang der Kirche ist für die weitere Restaurierung der Orgel bestimmt, teilt der Männergesangverein mit.

Die Sänger starten aber bereits einen Tag vorher in den Advent. Am Sonnabend erklingen ab 17 Uhr weihnachtliche Melodien auf den Stationen des Seniorenzentrums „Albert Schweitzer“. Im Anschluss bildet die Weihnachtsfeier des Männerchores mit Partnern, Freunden und Förderern traditionell der Jahresabschluss.

Für den 3. Adventsonntag, den 16. Dezember, sind noch zwei weitere Auftritte geplant. Um 15 Uhr ist im Herzberger Planetarium das Singen unter der Kuppel vereinbart. Erläuterungen zur weihnachtlichen Konstellation der Sterne, Weihnachtslieder des Männerchores, Kaffee und Stolle stimmen alle Gäste auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Um 16.30 Uhr singt der Chor dann auf den Stationen des Herzberger Krankenhauses.