Wer erfahren möchte, wie sein Auto bei diesen anderen Straßenverhältnissen reagiert, sollte das Verkehrssicherheitstraining nutzen, das die Verkehrswacht am Samstag von 9 Uhr bis 16 Uhr im Verkehrsgarten in der Frankfurter Straße 15 durchführt. Wenige freie Plätze gibt es noch. Der Unkostenbeitrag beträgt 75 Euro pro Person. Junge Fahrerinnen und Fahrer bis zum vollendeten 25. Lebensjahr zahlen nur 25 Euro, den Rest stützt das Land Brandenburg.
Interessenten können sich umgehend bei der Verkehrswacht Herzberg e.V., Telefonnummer 03535 22277, Fax und AB 03535 248878 melden. (red/gz)