Wie die Leitstelle Lausitz informiert, gibt es aktuell vier Brandstellen, brennt es auf einer Fläche von etwa 5000 Quadratmetern, betroffen sind auch Flächen im benachbarten Sachsen-Anhalt. Neben Brandenburger Wehren sind auch Feuerwehren aus Sachsen-Anhalt vor Ort.

Erstnachricht

Beyern