(pm/sme) Aufgrund seiner sehr unsicheren Fahrweise wurde am Dienstag gegen 1 Uhr ein 38-jähriger Fahrradfahrer in der Leipziger Straße in Herzberg kontrolliert. Der Atemalkoholtest lag mit einem Wert von 2,12 Promille deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Beweissicherung erfolgte eine Blutprobe. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.