Er wird in die 380-kV-Leitung von Vattenfall eingespeist, die von Bad Lauchstädt über Hartmannsdorf bis Ragow/Spreewald zieht.
Man kann erfahren, wie ein solches Umspannwerk funktioniert, und welche Auswirkungen diese Anlage, die auf einem Terrain von 30 000 Quadratmetern ent standen ist, auf die Wirtschaft in der Region hat. Angeboten werden Führungen, und Spezialisten gehen dabei auf die Fragen der Bürger ein. (red/sk)