| 16:45 Uhr

Neuer Vorstand
Ulf Lehmann ist neuer Chef der Herzberger Münzfreunde

Herzberg. Horst Gutsche hat die Insignien seiner Verantwortung symbolisch niedergelegt. Auch der Jahresplan für 2018 ist bei dem jüngsten Treffen beschlossen worden.

Die Herzberger Münzfreunde haben am vergangenen Freitag ihre Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl abgehalten. Nach dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden und dem Kassenbericht des Schatzmeisters wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Anschließend hat der Vereinsvorsitzende Horst Gutsche die Insignien seiner Verantwortung, Macht und Würde symbolisch niedergelegt – das Barett des Münzmeisters, das Vereinssiegel, den Briefkopfbogen mit seinem Namen und Adresse, die Sparkassen-Service-Card und die Glocke.

Die Vorstandswahl ergab die Ernennung von Ulf Lehmann zum neuen Vorsitzenden. Deshalb schenkt Horst Gutsche dem neuen Vereinschef symbolisch den Denar, dessen Bild mittlerweile zum Vereinslogo geworden ist, mit der Bemerkung: „Möge Dich diese Münze ständig an Deine neuen Pflichten erinnern.“

Für Mittwoch, 24. Januar, wurde eine Zusammenkunft der Mitglieder des neuen und des bisherigen Vorstandes einberufen, in der die Übergabe der Geschäfte auf organisatorischer Ebene vollzogen wird. Der Jahres-Termin-Kalender ist mit geringfügigen Änderungen in Kraft gesetzt worden. So werden die Münzfreunde wieder zu verschiedenen Münzsammlertreffen und Messen fahren und auch am Tag der Sachsen in Torgau teilnehmen. Der Herzberger Verein besteht seit 1991.

(red/ru)