ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:23 Uhr

Uebigau-Wahrenbrück
Mittelstandsunternehmen aus Uebigau greift Preis um Preis ab

Uebigau. Uebigauer uesa GmbH hat zwei weitere hohe Ehrungen erhalten. Von Sylvia Kunze

2018 dürfte im Hinblick auf Preise bei der Uebigauer uesa GmbH als ein sehr erfolgreiches Jahr in die Firmengeschichte eingehen. Dem mittelständischen Unternehmen wurde am Freitag der Zukunftspreis des Landes Brandenburg verliehen.

Nur wenige Tage zuvor ging der Premier 2018 im Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstands“ an die uesa GmbH. Der Sonderpreis wurde von der Oskar-Patzelt-Stiftung verliehen, wohl auch deshalb, weil das Unternehmen seit 2010 schon zehn Mal für den „Großen Preis des Mittelstands“ nominiert war, 2006 als „Finalist“ ausgezeichnet, 2007 als „Preisträger“ geehrt und 2010 mit der „Ehrenplakette“ honoriert wurde. Die Nominierung selbst kam in diesem Jahr von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. Besondere Würdigung fanden in der Laudatio auch das große Engagement der uesa GmbH für die Mitarbeiter sowie vor Ort und in der Region.

Bereits im Sommer war der Uebigauer Betrieb, der mehr als 400 Mitarbeiter beschäftigt und damit zu den großen Arbeitgebern im Land zählt, im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits auf die Liste der Top 100-Unternehmen gesetzt worden. Nur die innovativsten Firmen der Bundesrepublik schaffen es in diesen kleinen Kreis aufzurücken. Aus Brandenburg findet sich darin kein weiteres Unternehmen.