| 02:38 Uhr

Uebigauer Bibliothek mit vielen Herbst-Angeboten

Uebigau. In der Uebigauer Stadtbibliothek hat sich Leiterin Karin Petri schon voll und ganz auf die herbstlichen Tage eingestellt, an denen vielleicht so mancher wieder mehr Muße zum Lesen findet. Sie lockt mit zahlreichen Angeboten kleine und große (potenzielle) Leser in die Ausleihe. Sylvia Kunze

Am 22. Oktober wird anlässlich des Tages der Bibliotheken auch an einem Sonntag geöffnet sein. Ab 14 Uhr verspricht das Programm neben Kaffee und Kuchen einen Bücherverkauf, eine Bibliotheksführung und mehr. Nur wenige Tage später, am 27. Oktober, soll um 18 Uhr eine neue Bilderausstellung eröffnet werden. Malerin Annekatrin-Weiß aus Mecklenburg-Vorpommern präsentiert Motive zum Thema "Nord-Nord-Ost".

Die nächste Aktion ist dann das Programm in den Herbstferien vom 30. Oktober bis zum 3. November. Da wird eine im Sommer ausgefallene Waldwanderung nachgeholt, wird gemalt und getöpfert, werden Kürbisgesichter geschnitzt und ist Kürbissuppe zu verkosten. Natürlich sollen auch Bücher für den "Bücherherbst" vorgestellt werden. Nähere Infos dazu direkt vor Ort in der Bibliothek.

Außerdem partizipiert die Uebigauer Einrichtung wieder von den Berliner Märchentagen. Die sind am 17. November bei Kindern der Grundschule Wahrenbrück zu Gast. Märchenerzählerin Dörte Hentschel stellt dabei die Frage "Wo ist das Glück?". Antworten wird es darauf sicherlich auch geben.