| 15:26 Uhr

Planungen weitergeführt
Stadt will nicht den Windradbauern das Feld überlassen

Uebigau-Wahrenbrück. Die Stadt treibt die Planungen für das „Sondergebiet Windpark Uebigau V“ voran und legt einen Entwurf eines Bebauungsplans für dieses Areal südlich von Uebigau vor - und das mit bewusstem Blick auf den Wind-Regionalplan.

Weil der bereits wieder beklagt wird, fürchten die Verantwortlichen der Stadt, dass er außer Kraft gesetzt werden könnte und wollen für diesen Fall eine eigene Planung in der Hinterhand haben. Die soll vordergründig verhindern, dass Windradbauer im für ihre Bauvorhaben privilegierten Außenbereich das Feld überlassen werden müsste. Andererseits gibt sie aber auch für späteres Repowering schon jetzt Grenzen vor.

Das ausgewiesene Gebiet ist das Areal, das ohnehin schon mit Windkraftanlagen bebaut ist. Deren Bestand sei rechtskräftig, für weitere Anlagen sei kein Platz mehr, so Angela Reiniger, Leiterin des städtischen Bauamtes. Der Planungsentwurf wird vom 9. April bis 15. Mai im Rathaus ausgelegt.

(sk)