| 09:08 Uhr

Uebigau-Wahrenbrück
Stadtverordnetensitzung mit langer Tagesordnung

Uebigau-Wahrenbrück.

Die Stadtverordneten von Uebigau-Wahrenbrück haben in ihrer Beratung, die Mittwoch, 14. Februar, um 19 Uhr im Mehrzweckgebäude in Bönitz beginnt, wieder ein straffes Programm. Allein 30 Tagesordnungspunkte umfasst der öffentliche Teil der Sitzung, der wie immer mit einer Einwohnerfragestunde, dem Bericht des Bürgermeisters und dem Bericht aus der Kurstadtregion beginnt. Nachfolgende Themen, zu denen Beschlüsse zu fassen sind, sind unter anderem die Konversion vom ehemaligen Holzhof Wahrenbrück, nötige Brandschutzmaßnahmen in der Schlossherberge Uebigau sowie Satzungen zur Erhebung von Beiträgen für straßenbauliche Maßnahmen im Stadtgebiet.

(sk)