(sk) Nachdem die Uebigauer Lok-Sportler nun schon seit Jahren den immer kritischer werdenden Zustand ihrer Heiz- und Warmwasseraufbereitungsanlage beklagen und auch das Sportlerheim einer dringenden Sanierung bedarf, bewegt sich endlich etwas. Die Ingenieurleistungen zur Sanierung der Heizungsanlage sind bereits zu Jahresbeginn vergeben worden. Jetzt sind auch die Bauleistungen selbst beauftragt. Sie sollen in der Sommerpause ausgeführt werden. Und auch für den Anbau hat es vor wenigen Tagen grünes Licht gegeben. Der Fördermittelantrag ist vom Bund positiv beschieden worden (wir berichteten). Die Vorarbeiten laufen.