ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:03 Uhr

Sportverein Uebigau
Neue Flutlichtanlage für den Sportplatz

 Das von der Firma UKA gespendete Geld soll für die neue Flutlichtanlage Verwendung finden. Foto:
Das von der Firma UKA gespendete Geld soll für die neue Flutlichtanlage Verwendung finden. Foto: FOTO: privat / Sportverein
Uebigau. Die Planungsphase ist abgeschlossen. Die Finanzierung ist zum Großteil sichergestellt. Nun kann es an die Umsetzung gehen.

Der SV Lok Uebigau hat die Planungsphase zur neuen LED-Flutlichtanlage abgeschlossen. „Es wurde umfassend recherchiert und es wurden verschiedene brauchbare Leuchten verglichen. Das nun gewünschte Modell wird noch im Oktober angeschafft“, berichtet Karel Arndt vom Vorstand des Uebigauer Sportverein.

Nach dem Bau der Bewässerungsanlage für den Rasen und diversen anderen Bauvorhaben, die entweder schon abgeschlosen oder noch in der Umsetzung sind, setzen die Sportler mit der neuen Flutlichtanlage noch einen drauf. In den nächsten Wochen seien noch einzelne Lichtmasten auszutauschen, sodass man im November mit der Installation beginnen könne, ist dazu weiter zu hören.

Nicht zu vergessen: die Finanzierung des Projektes. Die ist zum Großteil sichergestellt, lässt Karel Arndt wissen. Nicht nur die Firma UKA, die erst kürzlich einen Scheck überreicht hat, greift den Sportlern hilfreich unter die Arme. Auch die BLG RailTec GmbH, CREACTIV, die Sparkasse Elbe-Elster und der Energieversorger enviaM, welcher das Projekt mit Mitteln aus dem „Fond Energieeffizienz Kommunen“ fördert, stehen auf der Liste der Sponsoren des aktuellen Vorhabens.

(red/sk)