| 16:14 Uhr

1. Adventswochenende
Uebigau feiert in den Advent

Uebigau. Weihnachtsmarkt bietet viele musikalische Überraschungen und Aktivitäten. Von Birgit Rudow

Uebigau erwartet am ersten Adventwochenende wieder viele Besucher zum Weihnachtsmarkt. Um 14 Uhr öffnen am Samstag der Händlermarkt und der Schaustellerpark. Um 15 Uhr wird der Ortsvorsteher mit Unterstützung des Posaunenchores den großen Stollen anschneiden. das ist sozusagen der „Startschnitt“ für den Weihnachtsmarkt. Die jüngsten dürften sich anschließend im Jugendzentrum Clean einfinden. Hier wird um 15.30 Uhr das Puppenspiel „Das verschwundene Weihnachtsgeschenk“ aufgeführt. Den Großen, die auf dem Markt bleiben, vertreibt DJ Soloution derweil die Zeit bis der Weihnachtsmann gegen 16.30 Uhr die Bühne betritt. Wer dem Weihnachtsmann lieber noch aus dem Weg gehen will, für den gibt ab 16.30 Uhr (nicht wie am Dienstag vermeldet um 16 Uhr) in der Kirche ein kleines Orgelkonzert. Er spielt Ausschnitte aus der CD, die mit Stücken an der Geißlerorgel aufgenommen wurden.

Auf dem Markt geht es dann wieder etwas lauter zu. „Die Schlagfertigen“ spielen weihnachtliche Musik. Schlagfertigkeit ist auch bei der Historischen Ratssitzung gefragt, die am Samstag um 18 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr über die Bühne geht. Um 19 Uhr startet am Samstag die große „Blue Velvet Weihnachtsparty“. Gegen Mitternacht ruft der neue Nachtwächter die Nachtruhe aus.

Am Sonntag beginnt die Kreismusikschule um 14 Uhr in der Uebigauer Kirche ihre diesjährigen Adventskonzerte in der Reihe „Musikschulen öffnen Kirchen“. Auf dem Markt sorgen ab 15.30 Uhr die Original Falkenberger Blasmusikanten für weihnachtliche Klänge und ab 17 Uhr kommt noch einmal der Weihnachtsmann mit seinen Engeln auf die Bühne, ehe der Weihnachtsmarkt musikalisch ausklingt.

Am Samstag bietet die Sparkasse ab 15 Uhr Adventsbasteln an und zur gleichen Zeit öffnet das Heimatmuseum in der ersten Etage des Museumshofes. An allen beiden Weihnachtsmarkttagen laden die Ratsherren ab etwa 15 Uhr zum Stadtrundgang zu den offenen Höfen ein. Die Bibliothek bietet ab 14 Uhr eine Ausstellung, Töpferstand und Bücherbasar an. der SV Lok ist mit Tischfußball vertreten und das Blue Velvet-Team reicht Punsch, Feuerzangenbowle und Glühwein.