| 02:38 Uhr

THW-Junghelfer schaffen Abzeichen

Auch das Arbeiten mit der Leiter muss geübt werden.
Auch das Arbeiten mit der Leiter muss geübt werden. FOTO: THW
Herzberg. Insgesamt 26 Junghelferinnen und Junghelfer der THW-Jugend aus der Landesjugend Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt sind kürzlich in den THW Ortsverband Herzberg gereist, um an der ersten Abnahme des Leistungsabzeichens der Landesjugend in diesem Jahr teilzunehmen, teilt das THW Herzberg mit. Das Leistungsabzeichen kann in den drei Stufen Gold, Silber und Bronze abgelegt werden. red/ru

Für das bronzene Leistungsabzeichen mussten die Junghelfer sieben praktische Stationen, eine Gruppenaufgabe und eine Theorie-Prüfung bestreiten. Sie mussten zum Beispiel zeigen, was sie über das Arbeiten mit Leiter wissen, wie ein Flutlichtstativ aufgebaut wird und wie eine verletzte Person auf einer Krankentrage korrekt eingebunden wird.

Nach langer Vorbereitung meldete auch der Ortsverband Herzberg vier seiner Junghelfer für das Leistungsabzeichen an. Sie haben alle das Abzeichen mit Erfolg abgelegt. Noch 16 Junghelferinnen und Junghelfer aus den anderen THW-Jugendgruppen freuten sich über das bronzene Leistungsabzeichen. Die vier Junghelfer des Ortsverbandes Herzberg beginnen nun die Grundausbildung. Eltern, die sich für eine spannende und abwechslungsreiche Freizeitbeschäftigung ihrer Kinder interessieren, können sich beim THW Ortsverband Herzberg melden.