ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:45 Uhr

Kaum Abkühlung
Teichfahrspaß in Frankenhain

 Ob er es schafft, über den Steg zu kommen? Luca Losse gibt sich beim Teichfahren in Frankenhain jedenfalls alle erdenkliche Mühe.
Ob er es schafft, über den Steg zu kommen? Luca Losse gibt sich beim Teichfahren in Frankenhain jedenfalls alle erdenkliche Mühe. FOTO: Dieter Müller
Frankenhain. Dreimal trocken über den Steg kommen, das ist in Frankenhain die Herausforderung an die Teilnehmer des jährlichen Teichfahrens. Diesmal hat das Manuel Zahn aus Kirchhain als einziger der insgesamt zehn Starter geschafft.

Die Plätze zwei und drei gingen nach einem Stechen an Chris Lehmann und Marcel Jobke. Vierte wurde Shayenne Görner, die einzige Frau im Starterfeld. Hauptpreis war ein Flug für zwei Personen in einer Chessna. Mit leeren Händen ging jedoch keiner der Teilnehmer nach Hause. Für jeden gab es einen Preis. Wer es übrigens nicht trocken übern Steg geschafft hatte, durfte kaum auf Abkühlung hoffen. Das Wasser im Teich hatte nahezu 30 Grad Celsius erreicht.

(red/sk)