Die Veranstalter des Grochwitzer Teichfahrens am 15. August atmen auf. Dem beim jüngsten Spaß-Wettbewerb verunglückten Fahrer geht es wieder besser. Er blieb nach seinem schweren Sturz beim Teichfahren noch zwei Tage zur Beobachtung im Krankenhaus und konnte es dann schon wieder verlassen.
„Wir ...