| 02:50 Uhr

Tag der Begegnung in Förderschule Herzberg

Herzberg. Bereits zum achten Mal in Folge lädt der Förderverein der Förderschule "Albert Schweitzer" in Herzberg zum Tag der Begegnung ein. Er findet am 6. red/ru

Mai ab 10 Uhr in der Schule statt. "Dieser Tag ist Bestandteil der bundesweiten Initiative der Aktion Mensch zur Gleichstellung Behinderter, bei dem die Öffentlichkeit noch mehr als bisher für die Probleme von Menschen mit Behinderung sensibilisiert werden soll", sagt Vereinsvorsitzender Wolfgang Löhnhardt.

Hauptthema des Aktionstages ist wieder die Inklusion. Den Gästen bietet sich die Gelegenheit, den Alltag der Schüler der Förderschule kennenzulernen, mit ihnen und den Lehrkräften ins Gespräch zu kommen und bei gemeinsamen Aktivitäten Einblick in die Welt der Betroffenen zu erhalten. Bei den Aktivitäten wird der Förderverein von einer Klasse des OSZ Finsterwalde unterstützt, die sich in der Ausbildung zum Heilerziehungspfleger befindet. Um 13 Uhr wird dann zum musikalischen Programm mit "Ecke und Partnerin" aus Sonnewalde eingeladen.