ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Susan fährt vier Wochen in die Schweiz

RUNDSCHAU-Mitarbeiterin Claudia Meinhardt freut sich mit Susan, die jetzt auf große Fahrt gehen kann.
RUNDSCHAU-Mitarbeiterin Claudia Meinhardt freut sich mit Susan, die jetzt auf große Fahrt gehen kann. FOTO: Foto: B. Rudow
Jessen.. Susan strahlte, als sie gestern in ihrer Klasse in der Lingner-Schule Besuch von Claudia Meinhardt, Mitarbeiterin der Elbe-Elster RUNDSCHAU in Jessen erhielt. Birgit Rudow

Claudia Meinhardt hatte der Elfjährigen auch etwas mitgebracht - einen Scheck über 185 Euro, der ihr die Teilnahme an einer Ferienreise in die Schweiz ermöglicht.
Die RUNDSCHAU unterstützt mit der Aktion „Wir helfen“ nicht nur Hochwasseropfer, sondern seit vielen Jahren auch Familien, die unschuldig in Not geraten sind. Susan Draheim konnte mit ihrer Mutti noch nie in den Urlaub fahren. Dazu reichte das Geld nicht. Nun kann sie dank der Unterstützung des Caritas-Verbandes für das Bistum Magdeburg und des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt Wittenberg vom 10. Juli bis zum 12. August an der Kovive-Ferienaktion 2003 teilnehmen. Die Kovive-Vereinigung organisiert Ferienreisen für Kinder in der Schweiz. Ihren Ursprung hat die Organisation in der Nachkriegszeit, um deutschen Kindern erholsame Tage im Nachbarland zu ermöglichen.
Am Donnerstag nun wird Susan mit vielen anderen Kindern, dazu zählen noch vier weitere aus dem Altkreis Jessen, in Wittenberg in den Bus Richtung Basel steigen. Von dort aus geht es mit dem Zug weiter. Untergebracht sind die Kinder in Schweizer Gastfamilien. Susan weiß auch schon, bei wem sie wohnen wird. „Die Frau heißt Elisabeth und hat mir einen Brief geschrieben. Sie will ganz viel mit mir unternehmen“ , erzählt die Elfjährige. Sie freut sich riesig auf die erste große Reise ihres Lebens.
Die RUNDSCHAU in Jessen konnte dank der Hilfe von Spenden einem kleinen Mädchen und seiner Mutti eine große Freude bereiten. Vor allem in der Vorweihnachtszeit unterstützt der Verein „Wir helfen“ der RUNDSCHAU zahlreiche in Not geratene Familien im Altkreis. Bedacht werden in Zusammenarbeit mit den Wohlfahrtsverbänden vor allem die Kinder.
Damit das auch in diesem Jahr wieder so sein kann, bittet der Verein die Leser in und um Jessen um kleine Spenden für die ohne Schuld in Not geratenen Menschen unserer Region. Wer helfen möchte, kann seine Spende auf das Konto 110 000 bei der Sparkasse Wittenberg, Bankleitzahl 805 501 01 einzahlen.