Am Dienstag haben die Arbeiten in der Karl-Liebknecht-Straße in Herzberg begonnen. Die Zufahrt von der Leipziger Straße (B 87) ist gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Zufahrt zum Nixweg erfolgt am Fliesencenter vorbei.
Im vorderen Bereich der Karl-Liebknecht-Straße, der in diesem Jahr noch saniert werden soll, wird der Asphalt abgefräst. Hier werden jetzt auch die alten Baumstümpfe entfernt, informiert das Herzberger Bauamt. Außerdem muss eine Neuverkabelung bis zur Trafo-Station vorgenommen werden. Parallel zu diesen Arbeiten wird die Sanierung des Durchgangs bis zum Altenpflegeheim weitergeführt. Hier müssen auch Fußgänger lange Umwege in Kauf nehmen.