ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Statt Umzug eine tolle Fete und dann Trubel am Abend

Falkenberg.. Zwei Neuerungen begleiten den Falkenberger Start in die närrische Zeit. Wenn am 11.11. um 17.11 Uhr zum Sturm auf das Rathaus geblasen wird, dann begleitet erstmals in der Vereinsgeschichte kein Prinzenpaar den symbolischen Akt. Und auch den Umzug zuvor durch die Stadt sparen die Mitglieder des Carnevalsclubs ein. Was nicht heißen soll, dass es deshalb weniger lustig wird als in den Vorjahren. Stattdessen soll eigentlich noch ein Zahn zugelegt werden. Von Sylvia Kunze

Glühwein, Bier, Kaffee, alkoholfreie Getränke und kleine Häppchen sollen den Gästen am Freitag den Abend vor dem Falkenberger Rathaus schmackhaft machen - und natürlich das eine oder andere Späßchen, denn schließlich startet man ja in eine lustige Zeit. Bürgermeister Herold Quick hat bereits signalisiert, sich relativ kampflos zu ergeben, maximal ein Wortgefecht dürfte zu erwarten sein, wenn die Karnevalisten das Rathaus stürmen. „Die wenigen Mitarbeiter der Verwaltung, die um diese Zeit noch im Haus sind, haben wir zudem auf unserer Seite“ , lacht Vorsitzender Uwe Donath und lädt alle Interessierten ein, dabei zu sein. Die Thalberger Partykracher helfen mit, am Stimmungsbarometer zu drehen.
„Auf den Umzug haben wir in diesem Jahr bewusst verzichtet. Machen wir uns doch nichts vor: Wer hat sich denn in den vergangenen Jahren angeschlossen„ Die Resonanz war doch sehr verhalten. Da sparen wir uns die Mühe und heben uns die Kraft lieber für andere Vorhaben auf“ , begründet er die erste Veränderung in diesem Jahr. Und auch den Krampf mit dem Prinzenpaar wollte man sich nicht schon wieder antun. Die potenziellen Anwärter aus dem Verein haben alle längst ihre Pflicht getan ( „Aus vielen Majestäten sind danach Top-Mitglieder geworden“ , lobt der Chef), und darüber hinaus habe sich kein interessiertes Paar gefunden. „Es wird auch ohne gehen“ , sind sich die Falkenberger Karnevalisten sicher.
Sie haben sich lieber den anderen Vorbereitungen zugewandt, die mit den Näherrücken so einer Saison im Zusammenhang stehen: Proben natürlich an erster Stelle, aber auch das Besorgen der passenden Kostüme und Requisiten, das Ausarbeiten von Büttenreden und so manches andere Detail, das der Besucher eines Faschings abends gar nicht als solches unbedingt ausmacht.
Sie wollen sehen, was die Mitglieder des Falkenberger Carnevalsclub alles auf die Beine stellen“ Dann besteht nach der Schlüsselübergabe am Freitagabend auch noch am Samstagabend dazu Gelegenheit. Im Haus des Gastes startet 20.11 Uhr die Eröffnungsveranstaltung mit dem Motto „Film, Funk und Fernsehen Hei-Ho-He - es heizt euch ein, der FCC!“ . Ein etwa zweistündiges, natürlich zum Thema passendes Programm ist vorbereitet. Karten im Vorverkauf unter Tel. 035365 2555. Nach langer Zeit wagen sich die Jecken auch wieder an einen Rentnerfasching ( „mit vollem Programm“ , verspricht Donath). Der beginnt am Sonntag, 13.11., um 14 Uhr im Haus des Gastes. Auch dafür hat der Kartenvorkauf unter der genannten Telefonnummer begonnen.