für Kommunalpolitik in Brandenburg geehrt. Sie hatten sich um den Kulturpreis 2003/2004, der von dieser Gesellschaft ausgeschrieben worden war, beworben. Für einen solchen Preis hatte es nicht gereicht. Bürgermeister Herold Quick und Stadtverordnetenvorsteher Lothar Pelz überreichten stattdessen diese Ehrenurkunden und einen symbolischen Dan keschön-Geldbetrag aus der Stadtkasse an Vertreter dieser Gruppen. (sk)