Erhard Haase, und Bürgermeister Michael Oecknigk gefolgt. Den Bericht der Wehr hielt der von Dr. Haase kurz vor Weihnachten wieder eingesetzte stellvertretende Wehrführer Björn Horn. Zur Arbeit der Jugendfeuerwehr sprach der Stadtjugendwart René Stein. Björn Horn konnte bezüglich der Ausbildung und der Absicherung der Einsätze von einem insgesamt erfolgreichen Jahr für die Herzberger Wehr sprechen. Überschattet war aber auch die Jahreshauptversammlung von den Ereignissen der letzten Wochen und Monate um das Verhältnis der Wehr zur Stadtverwaltung und besonders zu Bürgermeister Michael Oecknigk. Auch dazu bezog Björn Horn Stellung, ebenso wie Michael Oecknigk in seinem kurzen Grußwort. Ortswehr, Bürgermeister und Dezernent einigten sich auf den 12. Februar als Termin für eine Aussprache. Mehr zur Jahreshauptversammlung in der morgigen Ausgabe. ru