Im Herzberger Stadtentwicklungskonzept ist im Handlungsfeld „Freizeit, Natur und Kultur“ unter anderem die denkmalgerechte Instandsetzung des Botanischen Gartens und die Sanierung der Marxschen Villa bis 2025 vorgesehen. Die Gesamtkosten werden auf 5 Millionen Euro geschätzt, davon 1,8 Millione...