Zum Teil, so legte Bauamtsleiter Thomas Kräuter dar, liegen die geplanten Anlagen weniger als 1000 Meter von der Wohnbebauung entfernt. Die Ausschussmitglieder schlagen der Stadtverordnetenversammlung (SVV) vor, die Bürger in den betroffenen Ortschaften nach ihrer Meinung zu fragen. Die Schönewalder SVV kommt am Mittwoch, 2. März, um 19.30 Uhr zu ihrer nächsten Sitzung im Rathaus zusammen. ru