ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:29 Uhr

Sport
Yvonne Pijahn Vierte beim Berlin-Marathon

Herzberg. Die Herzberger Behindertsportlerin Yvonne Pijahn hat im Wettbwerb der Handbikerinnen beim Berlin-Marathon am Sonntag den vierten Platz belegt. Sie musste sich nur drei Sportlerinnen aus den Niederlanden, der Schweiz und Deutschland geschlagen geben.

„Auch wenn es nur die Holzmedaille ist, bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Leider musste ich die ganze Strecke alleine fahren. Aber meine Zeit von 1:22:44 Stunden ist fünf Minuten schneller als im vergangenen Jahr. Das ist eine schöne Verbesserung“, sagte sie am Montag zur RUNDSCHAU.

Als letzter Wettkampf des Jahres steht jetzt noch ein offizelles UCI-Rennen in Prag an, wo Yvonne Pijahn den Massenstart über 19 Kilometer und das Einzelzeitrennen über 9 Kilometer absolvieren wird.

(ru)