ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:41 Uhr

Fussball
Nachwuchs kickt beim Lößfurth-Cup

Zehn Teams nahmen am 10. Lößfurth-Cup teil, am Ende jubelten die D-Junioren von Wacker Ströbitz aus Cottbus.
Zehn Teams nahmen am 10. Lößfurth-Cup teil, am Ende jubelten die D-Junioren von Wacker Ströbitz aus Cottbus. FOTO: Jens Scheithauer
Züllsdorf. Mehr als 100 Fußball-Talente nahmen an der zehnten Auflage teil. red

Nachdem der Kapitän Luis Bartsch vom SV Wacker Ströbitz den Sandsteinpokal aus den Händen von Kreissportchef Detlev Leissner überreicht bekommen hatte, übergab er ihn lieber an seinen Torwart-Kumpel Maik Sternberg. Der verfügte über die notwendige Kraft, den mächtigen Pokal in den Himmel zu strecken und den absolut verdienten Erfolg mit seinem Team entsprechend zu bejubeln.

Im Finale hatten die Jungs aus Cottbus-Ströbitz den bereits zweimaligen Cup-Gewinner Lichtenrader BC aus der Bundeshauptsstadt mit 2:1 bezwungen und bis dahin alle Spiele klar zu Null gewonnen. Im Spiel um Platz 3 zeigte der sächsische Landesklassen Vertreter SC Hartenfels Torgau seine beste Turnierleistung und bezwang den VfB Herzberg mit 4:0. Etwas enttäuschend kam das gastgebende Team Lößfurth nur auf den 6. Platz und verlor das Platzierungsspiel gegen den FSV Beilrode mit 0:1. Das war zwar das einzige Gegentor, welches sie in den fünf Turnierspielen hinnehmen mussten, konnten allerdings selbst auch nur zwei Tore erzielen.

Dennoch überwog die Freude bei den Gastgebern aufgrund einer erneut prima Organisation. Denn mit der Siegerehrung war das Fußballfest der Jubiläumsveranstaltung noch lange nicht vorbei. Zunächst sorgten „Die Schlagfertigen“ von der Kreismusikschule für lautstarke Stimmung. Dann waren die mehr als 100 Fußballtalente aus Berlin, Sachsen und Brandenburg nochmal beim großen Neun-Meter-Schießen gefragt. Und da konnten die Lößfurther dann doch noch jubeln, denn Luis Medelnik gewann diesen Wettbewerb mit 10 Treffern in Folge.

Vorrunde Gruppe A: 1. SC Hartenfels Torgau; 2. VfB Herzberg; 3. Team Lößfurth; 4. FC Elbaue Torgau; 5. SpG Doberlug-Kirchhai/Tröbitz

Vorrunde Gruppe B: 1. SV Wacker Ströbitz; 2. Lichtenrader BC; 3. FSV Beilrode; 4. TSV Empor Dahme; 5. ESV Lok Falkenberg

Platzierungsspiele: 9./10. Platz SpG Doberlug-Kirchhain/Tröbitz – ESV Lok Falkenberg 1:0; 7./8. Platz FC Elbaue Torgau – TSV Empor Dahme; 5./6.Platz FSV Beilrode – Team Lößfurth 1:0; 3./4. Platz SC Hartenfels Torgau – VfB Herzberg 4:0; Finale SV Wacker Ströbitz – Lichtenrader BC 2:1