| 17:15 Uhr

Leichtathletik
LCC holt acht Medaillen bei Cross-Meisterschaften

Foto    Laura Nehring 1. Platz in der AK 11
Foto Laura Nehring 1. Platz in der AK 11 FOTO: Steffen Winter
Ludwigsfelde. Linde Schönewalde sammelt viermal Edelmetall Von Dieter Wils

Die Läufer vom LC Cottbus haben bei den Cross-Meisterschaften des Landes Brandenburg in Ludwigsfelde acht Medaillen geholt. Fünf Meistertitel wurden eingefahren, dazu eine Vizemeisterschaft und zweimal Bronze.

In der Altersklasse U18 gewann der Deutsche-Meister über 1500m Artur Beimler überlegen seinen Lauf über 3,5 km. Mit seinen Mannschaftskameraden Florian Lang und Felix Pötschke wurde er auch Mannschaftsmeister.

In der weiblichen U18 erkämpfte den Meistertitel über 3,5 km Lea Freigang. Den Meistertitel der W13 gewann Jessy Marie Aschersleben.

Die weibliche U16 mit Beate Bernhard, Paula Kohlstock und Blanka Dörfel gewannen die Meisterschaft in der Mannschaftswertung über 2,4 km. Und Blanka Dörfel W15 fügte noch einen Vize-Meistertitel dazu.

Die beiden Bronzemedaillen gewannen Jonas Petschick M13 und Rodion Beimler M14 über 2,4 km.

Erfolgreich präsentierten sich auch die SV Linde Leichtathleten aus Schönewalde. In der Altersklasse 11w gewann Laura Nehring über die 1200m Distanz im Endspurt die Goldmedaille. Franzi Hain kam im Mittelfeld ins Ziel.

Einen starken Lauf zeigte Felix Marschhausen (11) und sicherte sich im Endkampf die Bronzemedaille auf der 1200m-Strecke.

In der Mannschaftswertung der AK 14/15w sicherten sich Sophie Hegner (8.), Lora-Luis Gola (8.) und Anna-Lena Klonnek (11.) die Bronzemedaille auf der 3500m-Strecke.

Die gleichen 3500m hatten die U18 Mädchen zu bewältigen. Hier kämpfte Danila Kircheis aufopferungsvoll als 21. und sicherte somit der Mannschaft mit Lisa Winter (10.) und  Emma-Theres Gola (17.) die Bronzemedaille.

Als jüngster Teilnehmer ging Gustav Marschhausen (8) an den Start und kam nach 1200m als Achter ins Ziel. Ein Jahr älter und nach der gleichen Distanz kam als Elfter Tom Winter ins Ziel.

Im Erwachsenenbereich hatten Marc Janer und Konrad Dobra 4600m zu absolvieren und platzierten sich im Mittelfeld.