ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:35 Uhr

Tischtennis
Herzberg mit überraschendem Auswärtssieg

Die Verbandsliga-Tischtennisspieler von Empor können beim KSV Sperenberg mit 9:4 überzeugen. Von Lars Hartfelder

Tischtennis-Verbandsliga KSV Sperenberg – TTC Empor Herzberg 4:9. Die Tischtennisspieler des TTC Empor Herzberg haben in der Verbandsliga beim KSV Sperenberg einen überraschenden Auswärtssieg errungen und sich damit im Kampf um den Klassenerhalt eindrucksvoll zurückgemeldet.

Herzberg: Steffen Thiere (2,5); Hartmut Vierk (1,5); Frank Richter (0,5); Tristan Kretschmer (2,5); Reno Bergemann (1,5); Marcel Schulze (0,5).

Landesliga Hirschfeld holte den zweiten Sieg in Folge und hat nun wieder gute Chancen auf den Klassenerhalt.

SC Einheit Luckau – TTC Finsterwalde 4:10. Der Aufsteiger bot dem haushohen Favoriten mit aller Kraft Paroli und zeigte gegen den designierten Meister eine bärenstarke Leistung. Die Zuschauer sahen spannende und hochklassige Spiele. Das klare Ergebnis täuscht dabei über den wahren Spielverlauf hinweg. Luckau geriet zwar etwas unglücklich mit 0:4 in Rückstand, doch beim 3:5 hätte Lars Hartfelder fast den Anschluss hergestellt. Olaf Hensel gewann aber knapp in fünf Sätzen und erzielte damit letztlich die Entscheidung.

Luckau: Thomas Milde (2,0); Peter Luchmann (1,0); Lars Hartfelder (1,0); Kevin Jurke.

Finsterwalde: Dirk Schiffler (2,5); Jens Richter (2,5); Olaf Hensel (2,5); Chris Hanisch (2,5).

SpVgg. Blau-Weiß Vetschau – TTC Lauchhammer 11:3. Ohne große Mühe gewann der Tabellenzweite gegen den Abstiegskandidaten. Zwar sorgten die Gäste-Spieler Christian Müller und Daniel Krengel mit ihrem Doppelsieg über Schütz/Hacker für den zwischenzeitlichen Ausgleich, doch danach setzten sich die Vetschauer kontinuierlich ab.

Vetschau: Robin Wittke (3,5); Matthias Schütz (3,0); Philipp Müller (3,5); Markus Hacker (1,0).

Lauchhammer: Christian Müller (0,5); Ronald Zaumseil (1,0); Daniel Krengel (1,5); Anja Hiebert.

TSG Lübbenau 63 – TTC Stahl Senftenberg 12:2. Die Spreewälder ließen in ihrem Heimspiel nichts anbrennen.

Lübbenau: Martin Friedrich (2,5); Henry Kossack (3,5); Lutz Neupötsch (3,5); Karsten Hartmann (2,5).

Senftenberg: Steffen Wolfram (1,0); Frank Baumert (1,0); Henry Heller; Jörg Bellen.

SG Traktor Hirschfeld – SG Automation Cottbus 8:6. Einen enorm wichtigen Sieg feierte Hirschfeld im Kellerduell.

Hirschfeld: Pierre Lehmann (3,5); Ronny Hildebrandt (2,0); Marcel Thieme (1,5); Lukas Ottner (1,0).

SV 90 Byhleguhre – Cottbuser TT-Team III 9:5. Gegen das Schlusslicht hatte der Tabellenfünfte insgesamt mehr Mühe als erwartet.

Byhleguhre: Andreas Rosenow (2,5); Adrian Schulz (3,5); Michael Nocka (2,0); Rainer Schulz (1,0).